Geschützt: Zwischenstand

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Gegen Bloggen spricht ja nix…

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Weil so viele fragten…

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Unterrichtsvorbereitung und Unterrichtsplanung

…um es für mich festzuhalten.

Selten so etwas Klares und Hilfreiches und auch Ermutigendes und Beruhigens gesehen. (…weil Wertschätzung verschiedener Persönlichkeiten und Herangehensweisen.)

peterjochum

schreibt

Verschiedene Ansätze

Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass es Anfängern im Lehrerberuf hilft, wenn man sie von der Illusion befreit, es gebe den „goldenen Weg“ der Vorbereitung und Stundenplanung. Es gibt unterschiedliche Planungsansätze und natürlich auch unterschiedliche Lehrertypen. Deshalb habe ich immer gerne folgende Einstiegs-„Meditation“ mit den Referendaren gemacht:

Wenn ich Unterricht vorbereite…

  • … dann lese ich zuerst in Fachbüchern und Schulbüchern und bereite mich fachlich vor.

Fach-Ansatz

  • … dann suche ich in Lehrerhandbüchern, Modellstunden, Kopiervorlagen, Stundenblättern, was ich gebrauchen kann.

Vorlagen-Ansatz

  • … dann gehe ich schematisch und strukturiert vor, so wie ich die Planung gelernt habe.

Struktur-Ansatz

  • … dann lege ich mich erst einmal auf die Couch und denke solange nach, bis mir was Gutes einfällt (manchmal schlaf ich auch darüber ein).

So-Bin-Ich-Eben-Ansatz

Anfänger vs. Experte

Generell geht bei der Unterrichtsvorbereitung darum, sich mit angemessenem Aufwand an Zeit, Material- und Energie

  • sachkompetent machen,
  • didaktisch passend reduzieren,
  • eine anspruchsvolle Stunde…

Ursprünglichen Post anzeigen 228 weitere Wörter